Wahnsinn-Update

  • 11 October 2010

Im Blog war es etwas still in letzter Zeit. Das soll passieren. Tatsächlich war es sehr bewegt. Im Grunde genommen kann ich gerade nicht mit den Absurditäten des Alltags mithalten.

  • Im Wiener Wahlkampf greifen die Parteien zu Comics und werfen sich gegenseitig schlechte sowie geschmacklose Satiren an den Kopf. Die Inhalte waren dünn gesät. Jetzt wundert man sich, aber die Ergebnisse spiegel nur die Politikverdrossenheit in der Stadt wieder.
  • In Stuttgart 21 macht man stattdessen gleich mit Schlagstock, Pfefferspray und Wasserwerfern Politik. Bürgerlichen Abweichlern schießt man kurzerhand die Augen aus. Ministerpräsident Mappus’ Vorlage für die Tagespolitik dürfte das Alte Testamant sein. Es wurden auch Kinder attackiert – Frau von der Leyen schritt, entgegen ihren Beteuerungen,  nicht ein.
  • Panzerkardinal Ratzinger läßt Opus Angelorum zu. Ab jetzt sind also offiziell Katzen, Bauersfrauen und Hebammen von Dämonen besessen. Nur die Anbetung von 400 Engeln kann da noch retten. Damit geht die katholische Kirche endgültig zum Polytheismus über. Die Einlieferung in die Psychiatrie folgt umgehend.
  • Obama möchte sämtliche Kommunikation über das Internet von und zu den US of A abhören.
  • Stephanie zu Guttenberg versucht sich als Dirndlpolizei und schützt Jugendliche vor der Welt. Politik goes porn, und Porno wird gesellschaftsfähig Dank der Konservativen.
  • Thilo S. aus G. und Geert W. aus V. habe ich vergessen.

2010 ist damit eigentlich erledigt. 2011 hat noch Chancen auf Korrektur. 2012 ist dann Ende, sagen die Mayas und Roland Emmerich. Na dann.

Sorry, the comment form is now closed.

Top