Posts tagged with 'Radio'

Podcasts? Danke nein, keine Zeit!

  • Posted on March 24, 2013 at 2:30 am

Podcasts sollen ja ganz toll sein. Habe ich gehört. Angeblich ist das wie Radio, nur mit sehr viel mehr Themen, die man sich frei auswählen kann. Dank dem Internet kann man sie sich dann auch anhören wann man will. Und zum Mitnehmen sind sie auch, wie der Kaffee oder das fettige Fast Food. Leider liegen sie auch genauso schwer im Magen. Warum? Weil die Portionen total beknackt sind.

Ich habe es wirklich versucht. Es funktioniert leider nicht. Es gibt eine ganze Reihe von Podcasts, die schlicht und einfach zu lange sind. Da reden die Leute dann stundenlang (ja, Stunden!) herum und wollen einfach nicht zum Punkt kommen. Podcasten ist wie das Bloggen für’s Ohr und wie der Durchfall für den Darm. Silbenwüsten ohne Ende, wo selbst die flüssigsten Worte keine Inhalte vermitteln mögen. Es gibt sogar Podcasts, wo dann mehrere Leute miteinander reden. Die vergessen dann doch glatt beim Aufnehmen, dass es Zuhörer gibt. Das hört sich dann so an wie das Gespräch der Clique am Nebentisch in einem Lokal – nervig, laut, lästiger Hintergrund. Wo ist der Laustärkeregler? Wenn man es leiser stellt, dann geht es vielleicht als leichter Sommerregen durch, und man kann dabei einschlafen.

Woran liegt das? Genau, an den grenzenlosen Möglichkeiten. Wenn es mal egal ist wie lange eine Aufnahme dauern soll, dann wird auch der Inhalt rasch irrelevant. Weil. Man. Dann. Einfach. Nicht. Mehr. Zum. Punkt. Kommt. Kapiert? Ich nenne keine Namen, aber einige Podcasts würde ich vom Thema gerne anhören, jedoch sie sie mir einfach zu lang. Ich kann nicht immer stundenlang Busfahren nur um an Informationen zu kommen, die mir ein Profi auch in 5, 10 oder 30 Minuten erklären kann.

Liebe Podcaster und Audioblogger, nehmt euch doch bitte mal ein Beispiel an den vielen Journalisten und Journalistinnen, die Beiträge im Radio für eine breite oder schmale Öffentlichkeit aufbereiten! Die schaffen das. Das Tolle ist, dass diese Beiträge auch mit Internet (weil für viele Radios gibt’s auch Downloads) nicht an Qualität verlieren. Das höre ich mir dann auch gerne mehrmals an. In einen schlechten Podcast passen locker 10 bis 15 exzellente Radiobeiträge. Arge Sache, findet ihr nicht?

Top