Google StreetView und der Business Impact

  • 31 March 2010

Privatpersonen kann man notfalls das „ich habe eh nichts zu verbergen” Mantra nachsehen (aber nur wenn diese Menschen nackt im Alltag unterwegs sind, wird sonst unglaubwürdig). Bei Firmen wird das manchmal schwieriger, denn es heißt „wir stehen doch eh im Telefonbuch” oder „wir haben doch auch einen Briefkasten”. AsiaPac Capital Services company.Natürlich trifft das zu. Die Firma AsiaPac Capital Services illustriert nun sehr schön wie sehr Informationssicherheit das eigene Geschäft vernichten kann, speziell wenn weder das eine noch das andere vorhanden ist. Investoren können Google StreetView bedienen und Adressen nachschlagen. Wenn das dort vorgefundene Bild nicht zum Eindruck paßt, dann kann schon mal das Vetrauen verschwinden. So geschehen mit AsiaPac. Finanzmärkte reagieren sehr empfindlich auf Gerüchte. Wenn man das mit „handfesten” JPEGs paart, dann kann alles Mögliche passieren. Der Aktienkurs illustriert das sehr schön.

Also, liebe Briefkastenfirmen und nackte Mitmenschen, paßt doch etwas besser auf Informationen auf, die ihr von euch gebt. Die Welt hört mit.

Sorry, the comment form is now closed.

Top