Geschichtsunterricht – A Cypherpunk’s Manifesto

  • 23 May 2009

Der Text mit dem Namen A Cypherpunk’s Manifesto ist nicht neu. Er wurde im Jahre 1993 von Eric Hughes verfaßt. Leser der Romane von Neil Stephenson dürften den Begriff Cypherpunk kennen (ja, und Hacker wohl auch). Das Manifest ist heutzutage wahrscheinlich eine Terroranleitung. Man sollte den Text spiegeln bevor er aus dem Netz von besorgten Politikern „verschwunden wird”.

„Privacy is necessary for an open society in the electronic age. Privacy is not secrecy. A private matter is something one doesn’t want the whole world to know, but a secret matter is something one doesn’t want anybody to know. Privacy is the power to selectively reveal oneself to the world. …”

Sehr lesenwert. Cypherpunk-Autoren gesucht (wollen die Schriftsteller nicht auch mitmachen?). Helft alle mit die Gesellschaft frei zu halten. Man kann bei Kommunikationsgewohnheiten anfangen, es muß nicht gleich hochkomplexe Mathematik sein.

Sorry, the comment form is now closed.

Top